Español
Deutsch
English
Landurlaub auf La Palma, Kanarische Inseln
Puntallana - La Galga - La Palma Cubo La Galga - La Palma Ruta de Senderismo Cubo La Galga Lugares de interes La Palma Casa Chamiquela Turismo Rural isla bonita Isla bonita La Palma 

¡Geniessen Sie die Natur!
Atmen Sie tief ein hören Sie genau hin und behalten Sie die Augen offen!!

Was die Besucher Las Palmas am meistens beeindruckt, ist der krasse Gegensatz zwischen der Trockenheit im Süden und der Feuchtigkeit im Nordosten. Dank dieser Feuchtigkeit können die kleinen landwirtschaftlichen Ein oder Zweimannbetriebe auf dem immer härteren Markt bestehen, und auch Sie können davon profitieren. Sehen Sie sich diese fruchtbaren Felder genau an, Kartoffeln werden bei uns dreimal im Jahr geerntet, das ganze Jahr über essen wir Gemüse aus eigenem Anbau, und wir bauen es nicht nur für uns an, sondern auch für Sie, denn das Gemüse wird in die ganze Welt importiert. Mangel an Obst bestehet auch nie. Da sind zum Beispiel das ganze Jahr über die Bannanen, und eine kanarische Banane ist nicht irgendeine. Orangen gibt es nur in den Sommermonanten nicht, aber in dieser Jahreszeut essen wir Pfirsiche, Papaya, Pflaumen, dann gibt es Weintrauben (auch der kanarische Wein gewinnt international immer grössenen Stellenwert), Birnen, die ersten Ä`feñ--- die Speisekarte hat kein Ende.

- Wandern:
Spazierengehen. Da erst relativ spät Autos nach La Palma kamen, und die Manschen mit un von dem Wald le. Ihren Maultieren und Eseln ein weites Netz an heutigen Wanderwegen geschaffen, auf denen sie früher Futter für ihr Vieh ins Dorf gebracht haben, oder auch riesige Bumstämme zum Häuserbauen oder zur Kohlegewinnung.

Ganz nah bei unserem Haus liegt ein Eingang zum Cubo de la Galga, einem Wald, der von der UNESCO als Biosphärenreservat klassifiziert wurde. Lassen Sie sich einen Spaziergang dort nicht entgehen! Es ist unbeschreiblich beeindruckend und schön dort.

Ebenso empfehlen wir die folgenden Wanderungen: Los Tilos, Marcos y Corderos, die Vulkanrute, und natürlich La Palmas Nationalpark: La Caldera de Taburiente. Mehr Information finden Sie in: "La Palma - Schritt für Schritt".

- Flora und Fauna: Sie können sicher sein, dass sie in den Naturparks von La Palma Pflanzen und Tiere sehen, die Sie in Ihrem Leben noch nie gesehen haben.

- Bananen: Mit Bananen erwirtschaften die meisten kanarischen Landwirte ihr tägliches Brot. Jeder pflegt seine Pflanzen, er giesst und düngt sie, die über die Früchte gezogen, und nach ein paar Monaten werden die Bananenarme abgeschnitten und zu einer Kooperative gebracht, die sie weiterverkauft. Wissen Sie, warum die Banane krumm ist? Wissen Sie, ob sie nach oben der nach unten wächst? Wenn Sie Lust haben, mehr über den Anbau von Bannanen auf den kanarischen Inseln zu erfahren, laden wier Sie zu einer geführten Tour durch unserre Bananenfelder ein.

- Mountainbike: Wo man wandern kann, da kann man auch Mountainbike fahren.

- Wandern mit Trekking http://www.natour-trekking.com

- Sonne und Strand: Natürlich gibt es auch Strände auf La Palma. Wenn Sie lieber weit ab von den anderen Touristen sich sonnen möchten, empfehlen wir Ihnen den Strand von Nogales, im Bajamar von Puntallana, aber sein Sie vorsichtig beim Schwimmen dort! Wenn Sie lieber GBesellschft haben: Los Cancajos, Charco Azul, Puerto Naos, El Remo, und eine Vielzahl von kleinen Stränden und Buchten auf der ganzen Insel.

 

Landhäuser La Palma . Landhäuser . Ruralhäuser La Palma . Urlaub La Palma | Links
Landhäuser Chamiquela de Arriba | Landhäuser Bisabuelo | La Palma | Landhäuser Chamiquela de Abajo | Casa Chamiquela | Casa Rural La Palma

AGROTUR LA GALGA
C/. Llano Molino nº 77, La Galga, 38715 Puntallana - La Palma
Telefon: (+34) 922 43 07 12 | Handy: (+34) 678 52 52 70 | E-mail
Consejería de Agricultura, Ganadería, Pesca y Alimentación

 
LEADER Asociación para el Desarrollo Rural de La Palma